Häufig gestellte Fragen

Was geschieht vor Rad am Ring?

Die Anmeldegebühr (Staffelpreise s. Homepage) enthält neben der Teilnahmegebühr des Veran­stalters eine Pauschale von 15 € für Materialien und Verpflegung.

Vor dem Rad-Event fragst du Verwandte, Freunde, Bekannte, ob Sie deinEngagement am Nürburgring sponsern wollen. Diese trägst du mit Betrag und Anschrift in die in Verträge ein, die du, die du von den zu fördernden Einrichtung erhältst.

An- und Abfahrt erfolgen mit eigenen PKWs. Wenn du eine Mitfahrgelegenheit wünschst, kann sie dir auf Anfrage durch die Einrichtung vermittelt werden.

Bei deiner Anmeldung (unter www.altfrid-fighter.de) gibst du an, ob du die Mountainbike- oder dieRennradstrecke als Einzelfahrer, im Zweier- oder Vierer-Team fahren möchtest.

Wir treffen uns zu einer Kick-Off-Veranstaltung, deren Datum per Mail bekanntgegeben wird. Dort gibt es Informationen zum Ablauf und Gelegenheit sich kennenzulernen.

Wir fahren keine Rennen. Du setzt dein sportliches Ziel selbst. Um einige Runden der ca. 26 km langen und 500 Hm aufweisenden Strecke bewältigen zu können, solltest du eine Grundfitness im Radfahren mitbringen. Sportliche Fahrer mit vielen tausend Trainingskilometern im Jahr können Zeiten weit unter 1:00 h erreichen. Trainierte Fahrer mit ein paar tausend Kilometern erreichen Rundenzeiten von 1:00 h – 1:15 h. Fahrer mit wenigen Trainingskilometern in den Beinen können mit einer Zeit von ca. 1:30 h rechnen. Du kannst es aber auch ganz relaxt und ohne Blick auf die Zeit angehen, zwischendurch mal absteigen und die Aussicht genießen.

Falls du nicht (nur) selbst trainieren möchtest, kannst du am wöchentlichen Training und/oder an einem Trainingswochenende teilnehmen. Die Termine erhältst du per Mail und sind auf der Home­page zu finden.

Load More